Die Böschdorfe Käels

Vor etlichen Jahren kam dem Vorsitzenden des Ortsfestausschusses Klaus Kraus die Idee, Männer außerhalb des OFA zur Mithilfe zugewinnen, die hier und da auf freiwilliger Basis und ohne jeden zeitlichenDruck mit anpacken wollen. Auch sollte dies kein Verein werden, sondern alles wird bei einem gelegentlichen Treffen bei einem Glas Bier besprochenund geplant. Der Nebeneffekt ist, dass man auch einiges aus Buschdorf erfährt und neue Leute kennen lernt. Es sollen Dinge getätigt werden, zu dem der OFA nicht in der Lage ist.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten sind dann zunächst 15 Männer zu dem Kreis gestoßen. Im Frühjahr 2009 wurde das Projekt “Dorfplatz“ in Angriff genommen.

Vielleicht hat sich der ein oder andere Buschdorfer darüber gewundert,dass damals auf dem Dorfplatz einige Männer in regerArbeitstätigkeit ihre Freizeit verbrachten. Nach einigem Hin und Her und Hilfestädtischer Mitarbeiter konnte man die Arbeiten erfolgreich abschließen.

Der Platz hat nun ein mit hitzebeständigem Pflaster versehenen rundenBereich, wo in Zukunft unser Martinsfeuer abgebrannt werden soll. Außerdem wurde in der Mitte des Kreises eine Röhre eingelassen, wo dann der Maibaumstehen wird. Der Platz liegt jetzt mehr im Zentrum des Dorfplatzes, so dass die Besucher der Martins– und Maiveranstaltung günstiger gelegen das Geschehen verfolgen können.

Wir sind stolz auf unsere Leistung und hoffen, dass noch einige Buschdorfer Interesse zeigen und weitere Aufgaben (z.B. Umwelt und Sauberkeit in Buschdorf) mit uns angehen.

Es werden noch "fleißige Hände" gebraucht ! Wer Lust und Laune hat für das "Dorf" ehrenamtlich was zu tun, kann sich bei Klaus Kraus (tel. 677016 oder kraus@buschdorf.de), Rolf Eichenhorst (tel. 2667089 oder e-mail rolf.eichenhorst@web.de), oder bei Helmut Emons (tel. 674395 oder e-mail hemons@web.de) melden.


Weitere Aktionen: Rückblicke auf die Jahre 2010 - 2014

 
nach oben